Heute fiel der Startschuss zur nächsten Auflage der Laufchallenge auf Instagram #in30tagenumdiewelt in Verbindung mit dem #kampfdergeschlechter2punkt0, organisiert von Miiego Deutschland.

Bereits im Juni 2016 mobilisierte die Challenge hunderte Teilnehmer dazu, Kilometer zu sammeln. Ziel der Laufchallenge ist es, gemeinsam läuferisch die Welt zu umrunden. Und wer glaubt, es ginge hierbei nur darum die Welt einmal zu umrunden, der irrt gewaltig. Die verrückte Insta-Laufcommunity hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, die Welt direkt drei Mal zu umrunden und das vom 01.06.2017 bis 30.06.2017. Um dieses ambitionierte Ziel von insgesamt 120.225,05km zu erreichen, haben Mieego Deutschland und Wrightsock.de daraus erneut einen Spendenlauf gemacht. Die Spenden gehen an Run & Help zugunsten der Ärzte ohne Grenzen. Wieviel gespendet wird, liegt ganz an den Läufern.

  • bei 2 Erdumrundungen (80.150,034 km) liegt die Spendensumme bei jeweils 200€
  • bei 3 Erdumrundungen (120.225,05 km) wird die Spende jeweils auf 300€ erhöht
  • laufen die Männer mehr als Frauen, werden zusätzlich jeweils 100€ gespendet

Somit liegt die Endsumme, die Wrightsock.de und Miiego Deutschland an Run & Help zugunsten Ärzte ohne Grenzen spenden würden, im Bestfall bei 800€!

Selbstverständlich können die Teilnehmer der Laufchallenge auch in diesem Jahr tolle Preise gewinnen: Miiego Deutschland verlost Miiego Sportkopfhörer und Miibelts Laufgürtel. Wrightsock verlost Laufsocken. Von Polar gibt es Laufuhren zu gewinnen und von Laufen.de drei Abos des Laufmagazins!

Regeln und Teilnahmebedingungen:

Wichtig ist, dass ihr eure Laufposts auf Instagram mit dem Hashtag #in30tagenumdiewelt kennzeichnet. Aus eurem Post sollten die gelaufenen Kilometer erkennbar sein. Postet eure Läufe taggenau und gebt zusätzlich eure Läufe unter www.laufkilometer.de ein. Übrigens zählen die Kilometer auch, wenn ihr mit Freunden lauft, die kein Instagram haben. Postet also auch gerne ein Bild eurer Laufgruppe und erhöht dadurch den Kilometerstand. Zwischenupdates werden regelmäßig auf dem Insta-Account von Miiego Deutschland bekannt gegeben. Die ausführlichen Regeln der Laufchallange findet ihr hier.

Und das Wichtigste zum Schluss: Jeder Kilometer zählt! Auch bei Trabpausen, bei Intervallen und kurzen Gehpausen bei Verletzten oder Laufeinsteigern. Also kommt ja nicht auf die Idee eure Uhr zu stoppen, wenn ihr eine Trabpause einlegt! Ich selbst werde in diesem Jahr aufgrund meiner Verletzungspause nicht teilnehmen können, aber kann euch aus eigener Erfahrung aus dem letzten Jahr sagen, dass die Challenge wahnsinnig motivierend ist! Und vor allem der Konkurrenzkampf zwischen den Mädels und den Jungs dient als zusätzlicher Ansporn #kampfdergeschlechter2punkt0. Also los, geht raus und umrundet gemeinsam die Welt!

Wer hier schreibt und läuft

Hey, mein Name ist Michaela und lange bevor ich zum Laufen gekommen bin, habe ich meine Liebe zum Schreiben entdeckt. Erst Gedichte und Geschichten und irgendwann für mehrere Zeitungen und diverse Magazine und Webseiten. Da ich beruflich leider nicht mehr so viel schreibe, wie ich gerne würde, habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. Hier möchte ich meine beiden großen Leidenschaften miteinander verbinden und euch mitnehmen auf eine kleine Reise durch meine Laufwelt! Eure Curly

Besuch mich bei Instagram

Kill it with a smile...

Fall down 7 times, stand up 8...

Work while they sleep...

Every day we have to decide... Choose wisely!