Ich bin Michaela, 27 Jahre alt und arbeite, wohne und laufe in Frankfurt am Main. Gebürtig komme ich aus der wunderschönen Pfalz, die ich regelmäßig vermisse und besuche. Zu Beginn meines Studiums vor sechs Jahren suchte ich nach einem sportlichen Ausgleich, der im Bestfall auch ein paar Kilo schmelzen lässt und so stolperte ich in diese Laufsache rein. Das ich jedoch mittlerweile einen Teil meiner Wohnung mit Startnummern dekorieren würde, hätte ich im Traum nicht geglaubt. Aber irgendwie hat es mich gepackt, das Lauffieber. Und mit mir oder durch mich auch ein paar andere in meinem Umfeld.

                                                             

Vor vielen vielen Jahren war es mein Traum, einmal in der Zeitung zu stehen. Niemals hätte ich geglaubt, dass dieser Traum vielfach Realität werden sollte. Lange bevor ich meine Liebe zum Laufen fand, entdeckte ich meine Liebe zum Schreiben. Und so lies es nicht lange auf sich warten, bis die ersten Artikel von mir in der Regionalzeitung erschienen. Im Laufe der Jahre sind einige Kisten an Zeitungsartikeln zusammen gekommen (Ja, ich sammle sie. Ausschneiden und eintüten). So trieb ich in den Lokalzeitungen von Ludwigshafen und Mainz mein schreiberisches Unwesen, half befreundeten Unternehmern beim Texten ihrer Website, brachte die Studentenzeitschrift mit den Kollegen auf ein neues Level und wechselte zeitweise die Seiten von Print zum Online-Magazin...
Aber wisst ihr, was mir das liebste in all den Jahren war? Die Berichte, die ich für ein regionales Laufmagazin schreiben durfte. Termine, bei denen ich meine beiden Leidenschaften auf perfekte Art und Weise miteinander verbinden konnte. Manchmal mitlaufend, manchmal nur zum berichten und Fotos schießen. Und das waren mir bis heute die liebsten Termine! Das Laufmagazin gibt es zwar noch, aber im letzten Jahr war es mir zeitlich nicht möglich für das Magazin zu schreiben, aber das ändert sich im Bestfall diesen Oktober. Und wo wir schon beim Thema Zeit sind. Die meiste Zeit des Tages verbinge ich als PR-Consultant in einer Agentur in der Nähe von Frankfurt und beschäftige mich hierbei mit den Bereichen Mode, Lifestyle und Erneuerbare Energien. Ich bin dem Schreiben also treu geblieben. Manchmal würde ich zwar mehr schreiben, als ich es beruflich tue, aber dafür hab ich hier ja jetzt alle Möglichkeiten, die man sich so wünscht!
Ich wünsche euch viel Spaß auf meinem Blog und freue mich sehr über einen regen Austausch, sowie Lob und Kritik.